- TNB Zürich | Gemeinschaftspraxis in Zürich Altstetten

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Essgewohnheiten

Einfache und leicht umsetzbare Ernährungstipps:

  • Gut  frühstücken, da wir Kraft brauchen um den Tag zu beginnen. Eine normale  Portion zum Mittagessen, weil wir noch viel Energie am Nachmittag  benötigen. Eine reduzierte Portion oder ein leichtes Abendessen hilft  dem Körper sich auf die Nachtruhe vorzubereiten. Beim Schlafen brauchen  wir weniger Energie als am Tag. Wie sagt man so treffend:

"Zum Frühstück sollte man wie ein Kaiser speisen, zum Mittag wie ein König und zum Abendmahl wie ein Bettler."

  • Reduzieren  Sie oder vermeiden Sie nach 20 Uhr süsse (Kuchen, Schokolade, Kekse  etc.) und kohlenhydratreiche Nahrung (Teigware, Brot, Backware, Pizza  etc.)
  • Essen Sie frische Produkte aus der Region. Vermeiden Sie Fertiggerichte und Mikrowellenmenüs.
  • Informieren  Sie sich über die Ware, die Sie kaufen. Lesen Sie die Packungen, die  Zutaten und fragen Sie nach der Herkunft der Produkte.
  • Trinken  Sie zwischen 1.5 bis 2 Liter Wasser pro Tag. Wasser ist notwendig für  alle Funktionen im Körper.
  • Reduzieren Sie den Alkohol- und Kaffeekonsum auf das Minimum und vermeiden Sie Süssgetränke. Lesen Sie hierzu den foodwatch Artikel "6 bittere Fakten über süsse Getränke".

Viel Erfolg!









 
© 2013 - 2016 TNB Zürich
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü